Header
Zugfeder

 

Präzision zieht immer:

 
Zugfeder aus Edel- und Federstahl

Sie sind zylindrisch und werden aus runden Drähten mit konstantem Durchmesser gefertigt. Ihre Kennlinie ist linear wobei die Belastung längs der Federachse wirkt. Um die Kraft einzuleiten ist am linken und rechten Ende eine Öse angebracht.


Zugfeder technische Zeichnung

 

Zylindrische AusfĂĽhrung und Ă–senformen

Wir produzieren nach den GĂĽtevorschriften fĂĽr kaltgeformte Zugfedern (DIN 2097, Grad 2). Die Federn werden rechtsgewickelt. Dabei weisen die Zugfeder-Ă–sen die Form der halben bzw. ganzen deutschen Ă–se auf und sind um 180 Grad versetzt. Sie sind mit der Ă–ffnungsweite m = 0 geschlossen. Benötigen Sie andere, nach DIN 2097 empfohlene Ă–senformen, liefern wir gerne kurzfristig. Selbstverständlich produzieren wir auch spezielle Ă–senformen nach Ihren Zeichnungen oder Mustern. Bitte berĂĽcksichtigen Sie dabei, dass das Zugfedermaterial am Ă–senansatz den stärksten Belastungen ausgesetzt ist. Besonders gilt dies fĂĽr dynamisch belastete Federn – deshalb beraten wir Sie gerne welche Form fĂĽr Ihre Anwendung die Optimale ist. 


Unsere Zugfedern ab Lager erhalten Sie mit einer ganzen deutschen Ă–se (siehe PDF Ă–senformen Bild 3).


Oesenformen-Oesenstellungen.pdf

 

Vorspannkraft:
Die eingewundene Vorspannkraft F0 ist abhängig vom Fertigungsverfahren, dem Wickeln und Winden. Durch hohe Vorspannkräfte kann an der Baulänge einer Zugfeder gespart werden – allerdings verläuft die Federkennlinie dann nicht mehr durch den Ursprung. Ist die Belastung geringer als die Vorspannkraft wird die Zugfeder nicht gedehnt.


Zugfeder Grafik Vorspannkraft
Zugfederstränge

Zugfederstränge aus Edelstahl und Federstahl

 

Sie entsprechen den Abmessungen der Federn aus unserem Shop, sind jedoch 1 m lang und in den Werkstoffen 1.1200 sowie 1.4310 zu beziehen. Mit den Strängen können Sie kurzfristig Zwischenlösungen realisieren, die Sie in unserem Shop nicht finden. Selbstverständlich produzieren wir auf Bestellung auch Stänge mit Längen bis zu 40 m.


Vor dem Einsatz sollten die Federn wärmebehandelt werden:
Werkstoff 1.1200: 220°C / 1 Stunde
Werkstoff 1.4310: 300°C / 1 Stunde


Federstränge sind auch gut als Knickschutz für Schläuche und Kabel geeignet.

 


 

 Die Vorteile der Zugfedern:

  • Lineare Kennlinien
  • Verschiedene Ă–senformen lieferbar
  • Vorspannung spart Baulänge
  • Zugfederstränge fĂĽr kurzfristige Zwischenlösungen

FK_Anfrage-Bestellformular_Zugfedern.pdf

 
 

Höhere Kraft und Sicherheit durch unseren extrem reinen und homogenen Edelstahl. Mehr...
 

1000-fache Lebensdauer! Zugfedern für hochdynamische Einsätze. Mehr...